Start ins neue Schuljahr

27.08.2021
makro04

Liebe Eltern und Sorgeberechtigten, 

ich wünsche Ihnen allen einen guten Start ins neue Schuljahr und hoffe darauf, dass wir so normal wie möglich durch das neue Schuljahr kommen. 

Wir starten wie schon vor den Ferien berichtet, mit unseren Hygieneregeln – Abstand, Hygiene, Alltagsmasken. Die Masken müssen vorerst wieder im Schulhaus und am Sitzplatz getragen werden. In den Pausen und draußen im Allgemeinen dürfen diese abgenommen werden. 

Dazu kommt die Testung dreimal in der Woche. Wir haben uns für den Anfang für drei Tests in der Woche entschieden, damit wir mögliche Ansteckungen schnell unterbinden können. Ihre Kinder erhalten die herkömmlichen Antigentests für den Nasenabstrich wie vor den Ferien kostenlos von den Klassenlehrerinnen. Falls Sie einen anderen Test bevorzugen, sprechen Sie mit der Klassenlehrerin und geben Ihrem Kind entsprechende Testkits mit in die Schule. 

Wir werden die Tests weiterhin nur in der Schule durchführen oder einen Test vom Vortag von einer Teststelle anerkennen. 

Falls ein Test positiv ausfällt, werden wir noch einen zweiten Test durchführen und erst dann benachrichtigen wir Sie, über das positive Ergebnis. Bitte halten Sie sich oder eine Person, die wir direkt erreichen können, im Zeitraum montags, mittwochs und freitags zwischen 8.15 – 9.00 Uhr bereit. Falls Sie Ihr Kind abholen müssten. 

Bitte füllen Sie den Abschnitt (hier herunterladen) aus, damit wir Sie sofort erreichen können. Wir möchten so wenig Aufhebens wie möglich um einen positiven Fall machen, müssen aber auch alle anderen schützen. Deshalb ist es zwingend notwendig, dass wir Sie in dieser Zeit sofort erreichen können. 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!!!

Ab Montag, 30.8., beginnt wieder die Schule für die 3. und 4. Klässler um 7.50 Uhr und endet um 12.50 Uhr. 

Für die 1. und 2. Klässler ab 8.00 Uhr mit einem offenen Anfang, d.h. Ankommen in der Klasse, und um 8.10 Uhr beginnt der Unterricht und endet um 12.10 Uhr, am langen Tag um 13.10 Uhr!! 

Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind pünktlich da ist. 

Leider ist die Baustelle in der Kirchstraße in Winzenheim noch nicht fertiggestellt. Das hat auch Auswirkungen auf den Fahrweg zur Schule. 

Bitte bringen Sie Ihr Kind in den nächsten Wochen zu Fuß in die Schule oder lassen es mit anderen Kindern/Eltern gemeinsam laufen. Das Verkehrschaos an und um die Schule wird Sie und Ihr Kind viel mehr Zeit kosten, als wenn Sie zu Fuß kommen. Vielen Dank!!!!!!

Auch wenn die Baustelle in den nächsten Wochen fertiggestellt werden sollte, ist das zu Fuß gehen für Ihre Kinder immer die bessere Wahl!!

Auch hier bedanke ich mich schon einmal für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis. 

Viele Grüße aus der Schule und wir freuen uns alle auf ein schönes, ereignisreiches Schuljahr. 

Britta Gläser